Unfall: 16-jähriger Motorradfahrer kollidiert mit Wildschwein

Rodetal.  Am Donnerstagabend kam es zwischen Nörten-Hardenberg und Reyershausen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Jugendlicher verletzt wurde.

Der junge Kradfahrer wurde in die Uniklinik Göttingen gebracht.

Der junge Kradfahrer wurde in die Uniklinik Göttingen gebracht.

Foto: Joerg Huettenhoels / stock.adobe.com (Symbol)

Am Donnerstagabend kam es zwischen Nörten-Hardenberg und Reyershausen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Jugendlicher verletzt wurde. Das berichtet die Polizei.

Ein 16-jähriger Göttinger befuhr demnach gegen 22.35 Uhr mit seinem Leichtkraftrad die B446 von Nörten-Hardenberg in Richtung Reyershausen, als ein Wildschwein von links die Fahrbahn kreuzte. Der Motorradfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern und prallte frontal mit dem Wildschwein zusammen, so die Polizei. Dadurch geriet das Motorrad ins Schleudern, kippte zur Seite und rutschte rechtsseitig unter die Leitplanke.

Der junge Kradfahrer wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Er wurde in die Universitätsmedizin in Göttingen gebracht. An seinem Leichtkraftrad entstand ein Schaden von circa 1.500 Euro. pol/mh

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder