Biker bei Unfall im Harz schwer verletzt – Hubschraubereinsatz

Ellrich.  Ein Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag auf der B4 im Harz schwer verletzt worden.

Foto: Mark Härtl / HK-Archiv (Symbol)

Ein Rettungshubschrauber brachte am Mittwochnachmittag einen schwer verletzten Motorradfahrer ins Krankenhaus nach Nordhausen. Das berichtet die Polizei.

Der 71-Jährige war demnach mit seiner Harley gegen 14.20 Uhr auf der Bundesstraße 4 zwischen Rotheshütte im Landkreis Nordhausen und Hohegeiß unterwegs. Als ein vor ihm fahrender Pkw nach links auf einen Wanderparkplatz abbog, kollidierte der Rentner mit dem Auto und wurde schwer verletzt. Die Insassen im Pkw, ein Ehepaar aus den Niederlanden, blieben unverletzt.

An der Unfallstelle kam es für ca. zweieinhalb Stunden zu Verkehrsbehinderungen. Zur Unfallursache dauern die Ermittlungen an, so die Polizei. pol

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder