Harz rüstet sich für den Kampf gegen Waldbrände

Schierke.  Mit einer Drohne, mobilen Löschwasserbehältern und moderner Kameraüberwachung soll die Feuerwehr im Harz künftig Waldbrände besser bekämpfen können.

Einer der faltbaren Löschwasserbehälter für die Feuerwehren im Harz wurde vor dem Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr in Schierke präsentiert.

Einer der faltbaren Löschwasserbehälter für die Feuerwehren im Harz wurde vor dem Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr in Schierke präsentiert.

Foto: Matthias Bein / dpa

Mit einer Drohne, mobilen Löschwasserbehältern und einer moderneren Kameraüberwachung soll die Feuerwehr im Harz künftig Waldbrände besser bekämpfen können. Am Montag übergab das Landeszentrum Wald gemeinsam mit Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne) der Ortsfeuerwehr in Schierke zwei faltbare Behälter, in denen je 5.000 Liter Wasser gespeichert werden können.

Die schwarzen Bassins, die an überdimensionierte Planschbecken erinnern, können binnen weniger Minuten aufgebaut und mit Wasser gefüllt werden. Pumpen können das Wasser dann dorthin leiten, wo die Feuerwehr mit ihren schweren Wagen nicht hinkommt. Kreisbrandmeister Kai-Uwe Lohse sagte, die mobilen Behälter seien eine gute Ergänzung für die Feuerwehr in Schierke. „5.000 Liter zu haben ist besser, als 5.000 Liter zu brauchen“, sagte der Feuerwehrmann. Die Becken könnten immerhin doppelt so viel Wasser aufnehmen wie ein Feuerwehrwagen.

Die Becken sind nur ein Teil der Strategie von Landeszentrum Wald, Feuerwehr und Nationalpark Harz. Noch in diesem Jahr soll für die Gegend um Schierke eine mit Wärmebildkameras ausgerüstete Drohne in Betrieb gehen, und Feuerwehrleute sollen für die Bedienung ausgebildet werden. Modernere Kameras an Funkmasten und ehemaligen Feuerwehrtürmen sollen zusätzlich die Früherkennung von Bränden unterstützen. Am Montag stellte der Nationalpark Harz außerdem eine überarbeitete Waldbrandeinsatzkarte vor, die Löschwasserstellen, Zufahrtswege und mögliche Treffpunkte für die Einsatzkräfte im Nationalpark Harz enthält und der Feuerwehr die Brandbekämpfung erleichtern soll. dpa

Harz: Brand bei Thale ist wohl gelöscht

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder