17-Jähriger wird bei Unfall schwer verletzt

Seesen.  Der Jugendliche fuhr mit seinem Krad am Mittwochmittag in Seesen auf ein Auto auf.

Foto: Joerg Huettenhoels / stock.adobe.com (Symbol)

Ein Schwerverletzter und ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 3.500 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmittag in Seesen ereignete. Das teilte die Polizeiinspektion Goslar in einer Presseerklärung mit.

Wie die Polizei meldet, war ein 17-Jähriger mit seinem Krad am Mittwoch gegen 12.30 Uhr auf der Bornhäuser Straße in Seesen, von Bornhausen kommend stadteinwärts fahrend, unterwegs. Unmittelbar hinter der Einmündung zur Sonnenbergstraße fuhr der Kradfahrer auf einen vorausfahrenden Pkw einer 57-jährigen Fahrzeugführerin auf. Durch den Zusammenstoß stürzte der 17-jährige Kradfahrer. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 3.500 Euro, schreibt die Polizei abschließend. pol/rtl

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder