Auto kollidiert mit Wildschweinrotte

Northeim.  Ein Pkw-Fahrer konnte den Wildschweinen nicht ausweichen. Vier Tiere wurden bei dem Wildunfall getötet.

Bei Northeim kam es zu einem Unfall mit Wild

Bei Northeim kam es zu einem Unfall mit Wild

Foto: Heiko Küverling / stock.adobe.com

Am Montag gegen 23.15 Uhr kam es auf der Bundesstraße 3 in Höhe des Northeimer Gesundbrunnens zu einem Verkehrsunfall mit Wild, bei dem ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro entstand. Der 41 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt. Das meldet die Polizeiinspektion Northeim.

Demnach war der Mann mit seinem Pkw in Richtung Northeim unterwegs. In Höhe des Gesundbrunnens lief eine Rotte von sechs Wildschweinen von rechts nach links über die Fahrbahn. Zwei Tiere entkamen in den angrenzenden Wald, die übrigen vier verendeten an der Unfallstelle. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder