Teurer Sportwagen nach Unfall im Harz nur noch schrottreif

Harz.  Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt, der Sportwagen wurde zum sehr teueren Totalschaden.

Total ramponiert: der Sportwagen nach dem Unfall am Wochenende im Wald bei Drei Annen Hohne.

Total ramponiert: der Sportwagen nach dem Unfall am Wochenende im Wald bei Drei Annen Hohne.

Foto: Polizei

Mit einem Totalschaden endete am vergangenen Wochenende die Tour eines Berliner Sportwagen-Fahrers im Harz. Bei dem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 1354 bei Drei Annen Hohne wurden die beiden Insassen des Autos leicht verletzt. Das meldete die Polizei in Halberstadt.

Demnach geriet der 35-jährige Fahrer am Samstagmittag am Ende einer Rechtskurve ins Schleudern. In der Folge kam er mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab, so die Polizei. Zwischen mehreren Bäumen blieb der Sportwagen schließlich stehen.

Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 95.000 Euro, meldete die Polizei in Halberstadt abschließend.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)