Göttingen-Tatort „Krieg im Kopf“ wird seit Dienstag gedreht

Göttingen.  Die Dreharbeiten zum neuen Göttingen-Tatort haben am Dienstag in Nörten-Hardenberg begonnen. In Göttingen soll es am Mittwoch weitergehen.

Am 13. August, beginnen die Dreharbeiten für den neuen NDR „Tatort“ mit Maria Furtwängler und Florence Kasumba. Neben Maria Furtwängler und Florence Kasumba sind dabei Regisseur Jobst Oetzmann, vom NDR Fernsehfilm-Chef Christian Granderath und Redakteur Patrick Poch.

Am 13. August, beginnen die Dreharbeiten für den neuen NDR „Tatort“ mit Maria Furtwängler und Florence Kasumba. Neben Maria Furtwängler und Florence Kasumba sind dabei Regisseur Jobst Oetzmann, vom NDR Fernsehfilm-Chef Christian Granderath und Redakteur Patrick Poch.

Foto: Peter Heller

Die Dreharbeiten zum neuen Göttingen-Tatort haben begonnen. Am Dienstag waren Maria Furtwängler und Florence Kasumba mit dem TV-Produktionsteam des NDR in Nörten-Hardenberg. Lastwagen, ein Aufenthaltszelt, Absperrbänder: Die Filmproduktion auf dem gräflichen Landsitz der Hardenbergs ist nicht zu...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: