Auto gerät in Gegenverkehr – 72-Jähriger wird schwer verletzt

Nörten-Hardenberg  Zu einem schweren Unfall kam es am Dienstagabend in Nörten-Hardenberg. Zwei Personen wurden verletzt. Der Sachschaden wird auf 24.000 Euro geschätzt.

Der Beifahrer wurde schwer verletzt.

Der Beifahrer wurde schwer verletzt.

Foto: Mark Härtl / HK (Symbol)

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr in Nörten-Hardenberg in der Hannoverschen Straße. Eine 47-jährige Göttingerin geriet vermutlich aufgrund eines Schwächeanfalls mit ihrem Pkw in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Opel, so die Polizei in ihrer Meldung.

Die Unfallverursacherin wurde leicht, der 72-jährige Beifahrer des Opels schwer verletzt. Die 67-jährige Opelfahrerin blieb unverletzt. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 24.000 Euro. pol

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder