650 Einsatzkräfte üben am Samstag für den Ernstfall

Göttingen  Das Szenario geht von einer Großschadenslage wegen eines Unwetters aus. Die Einsatzfahrzeuge sind zum Teil in Marschverbänden unterwegs.

Ein Mitarbeiter des THW Osterode beim Hochwasser-Einsatz.

Ein Mitarbeiter des THW Osterode beim Hochwasser-Einsatz.

Foto: Mark Härtl

Die Bevölkerung muss sich darauf verlassen können, dass Behörden im Fall einer Katastrophe Menschen und Sachwerte schützen sowie Betroffene versorgen und betreuen. Weil neben Ausrüstung auch Ausbildung und Zusammenarbeit entscheidend sind, üben am 19. August von 8...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: