Berlin. Ganz untypischer Katastrophenfilm: „Leave the World Behind“ erzählt vom Beginn eines Deasters – und den Ur-Ängsten der Betroffenen.