Unbekannte zerfahren städtisches Grün in Osterode

Osterode  Reifen haben vor der Schachtrupp-Villa tiefe Spuren hinterlassen. Leider kommt so etwas immer wieder mal vor.

Zerfahrene Mittelinsel an der Schachtrupp-Villa.

Zerfahrene Mittelinsel an der Schachtrupp-Villa.

Foto: Michael Paetzold / HK

Leider kommt so etwas immer wieder mal vor, bestätigt der Leiter des städtischen Baubetriebshofes Conny Schladitz mit Blick auf die tiefen Reifenspuren, die die breiten Räder eines Fahrzeugs auf städtischem Grün hinterließen. Über die begrünte Insel des Kreisels vor der Schachtrupp-Villa wurde offensichtlich mutwillig mehrfach ein Fahrzeug gelenkt.

"Das ist ärgerlich, scheinbar hat da jemand komplett den Kopf ausgeschaltet", so der Baubetriebshofleiter, der es aber gelassen nimmt. Denn Grundsätzlich halten sich in Osterode derartige Auswüchse in Grenzen. Bei der jetzigen Witterung werde man den Schaden allerdings schlecht beheben können. Da wartet man lieber auf wärmeres und trockeneres Wetter.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder