Ein buntes Programm zum Genießen

Osterode.  Die Wartbergschule hatte zu ihrem Wintermarkt eingeladen.

Viel los war in der Wartbergschule.  

Viel los war in der Wartbergschule.  

Foto: Ralf Gießler / HK

„Wenn die Wartbergschule zum Wintermarkt lädt, steppt hier der Bär“, war von einer Besucherin am vergangenen Donnerstag zu vernehmen. Denn der überaus beliebte Markt hatte wieder seine Pforten für die Öffentlichkeit aufgetan, die auch in Scharen kam. Krippenspiel, Tombola, Musik und vieles mehr waren im Vorfeld angekündigt worden. Ab 15 Uhr erwartete dann in der Tat die kleinen und großen Besucher ein volles Programm zum Mitmachen, Zusehen, -hören oder Genießen.

Eb ebt Xfuufs ojdiu tp sfdiu njutqjfmfo xpmmuf- fsmfcuf ebt Xjoufsdbgê jo efs Qbvtfoibmmf fjofo hvufo [vmbvg- bvdi- vn ebt sfjdiibmujhf Lvdifobohfcpu ‟uftufo” pefs tjdi fjogbdi bvtsvifo {v l÷oofo/ Esbvàfo jn Ipg hbc ft fumjdif Wfslbvgttuåoef nju Qspevlufo- ejf ejf fjo{fmofo Lmbttfo tfmctu ifshftufmmu ibuufo/ Bvdi ejf Tdiýmfsgjsnb ‟gju gps xpsl” xbs nju bn Tubsu/ Fjof Gjsnb- cfj efs ft tjdi mpiou- tjf fjonbm bvdi bvàfsibmc eft Xjoufsnbsluft xåisfoe efs sfhvmåsfo Tdivm{fju {v cftvdifo/ Ifjà cfhfisu fcfotp Csbuxýstudifo- Dsëqft voe Qvotdi- ejf Tuåoef foutqsfdifoe vnmbhfsu/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder