Exponate aus einem bewegten Leben

Herzberg.  Eine Sonderausstellung über den Ethnologen und Journalisten Tibor Sekelj wird im Schlossmuseum gezeigt.

Elisabet Sekelj (links) und Zsófia Kóródy mit einem Exponat aus Südostasien)

Elisabet Sekelj (links) und Zsófia Kóródy mit einem Exponat aus Südostasien)

Foto: Paul Beier / HK

Weltreisender, Forscher Journalist, Bestsellerautor, berühmter Bergsteiger, polyglotter Ethnologe – alle diese Bezeichnungen treffen auf Tibor Sekelj zu, 1912 in Sobota (damals Österreich-Ungarn, heute Slowakei) geboren. 1988 ist er in Subotica im heutigen Serbien verstorben. Bei einer Reise lernte...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: