Wissenswertes ansprechend verpackt

„Die Ausstellung im neuen Welterbe-Infozentrum schafft es, Informationen, Wissenswertes und Ausflugstipps ansprechend zu verpacken.“

Die Ausstellung im neuen Welterbe-Infozentrum schafft es, Informationen, Wissenswertes und Ausflugstipps ansprechend zu verpacken. Klassische Elemente wie Infotafeln zum Durchlesen und Flyer zum Mitnehmen gehören dazu, sind in einem tatsächlich spannenden Design verpackt. Aber auch verschiedene Medien sind Teile des Gesamtkonzepts: Sie bringen zum Beispiel die Geschichte des Harzes, des Bergbaus nah, die der Besucher mit Augen und Ohren erlebt. An anderen Stellen werden die Einheimischen und Touristen selber aktiv: erforschen mit digitalen Anwendungen die Welterbestätten oder stellen sich eine Route aus den Monumenten im Harz zusammen, die sie beispielsweise bei einer Wanderung erkunden wollen.

Dieser Mix wird Besucher jeden Alters überzeugen. Allein die großformatigen Bilder dürften Kinder ansprechen. Sie können dann auch mit Oma und Opa ein digitales Kartenspiel spielen, während eine Gruppe aus jungen Radfahrern sich ihre individuelle „Road Map“ per QR-Code auf das Smartphone lädt. Mir jedenfalls hat die Ausstellung gefallen, ich komme auf jeden Fall wieder.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder