Gefordert sind wir jetzt alle

„Die dramatische Entwicklung, die mit dem rasant zunehmenden Artensterben auf uns zu gekommen ist, verlangt ganz andere Anstrengungen.“

Es ist wie so oft, wenn es gewichtige Themen zu diskutieren gilt: Es gibt viele Sichtweisen und Argumente, und die Ansätze bergen für sich jeder ein Stück Wahrheit. So steht außer Zweifel, dass die Landwirtschaft ohnehin schon mit vielen Problemen zu kämpfen hat. Da machen immer neue Umweltauflagen das auskömmliche Wirtschaften noch schwieriger.

Sicher: Der Niedersächsische Weg geht in die richtige Richtung und zeigt, dass die Landwirtschaft die Zeichen der Zeit erkannt hat und handelt. Doch die dramatische Entwicklung, die mit dem rasant zunehmenden Artensterben auf uns zu gekommen ist, verlangt ganz andere Anstrengungen, da sind Verpflichtungen nicht ausreichend, auch deshalb nicht, weil die Konsequenzen für uns, auch für die Bauern, unabsehbar sind. Vor diesem Hintergrund ist der NABU-Vorstoß folgerichtig. Aber gefordert in der Sache sind wir jetzt alle.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder