Die Helfer brauchen Hilfe

„Die Personalstärke der aktiven Feuerwehr in Zorge ist bereits jetzt so gering, dass bei größeren Einsätzen andere Wehren unterstützen müssen.“

Man stelle sich vor es brennt – und keiner kommt zum löschen: Genau dieses schlimmste aller Szenarien möchte die Freiwillige Feuerwehr Zorge um jeden Preis verhindern – und investiert aus diesem Grund einiges in die Löschkübel-Aktion. Und auch wenn gerade die Anleitung, die mit den Kübeln verteilt...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: