Eine Frage der Fairness

„Mannschaften profitieren davon, wenn kaum Spieler gesperrt ausfallen, ob nach Platzverweisen oder der fünften gelben Karte.“

Fair geht vor – jeder Fußballer dürfte diesen Satz kennen und jeder sollte ihn beherzigen – gerade in den unteren Ligen, wo es vornehmlich um das Ausüben eines geliebten Hobbys geht. Natürlich gilt aber auch für den höherklassigen Bereich, dass beim Kampf um Auf- und Abstieg die Fairness zu...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: