Autisten zur Seite stehen

„Die Möglichkeiten der Förderung von Autisten in Förderschulen und mit Inklusion an den Regelschulen sind nicht optimal.“

Autisten fällt es schwer, wichtige von unwichtigen Reizen zu filtern. Sie arbeiten dann häufig über ihre Kapazitäten, es kommt zu Stressreaktionen, dem Wunsch nach Rückzug bis zu Überlastungszuständen. Diesen Blick in das Innenleben von Autisten gewährte Aleksander Knauerhase im Rahmen eines...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: