Region mit Vorbildfunktion

„Der Innovationspreis des Landkreises Göttingen motiviert die Kreativen und Mutigen, ihre Ideen umzusetzen.“

Kreative Ideen und nachhaltige Konzepte waren auch beim Innovationspreis 2019 des Landkreises Göttingen wieder gefragt. Im Deutschen Theater sind am Donnerstagabend zum 17. Mal die Auszeichnungen an visionäre Tüftler, Entwickler und Erfinder vergeben worden. Im Vorfeld wurden die Bewerbungen von mehr als 100 Unternehmen auf Ideenreichtum und Erfolgsaussichten geprüft, bewertet und schließlich prämiert. Der Innovationspreis sei inzwischen eine Marke für sich, ein Qualitätssiegel. Wer hier erfolgreich besteht, stelle die Wettbewerbsfähigkeit seiner Idee unter Beweis. Das habe Vorbildfunktion. Der Innovationspreis zeige nicht nur, was in der Region steckt. Er motiviert auch die Kreativen und Mutigen, ihre Ideen umzusetzen. Die mehr als 100 Bewerbungen würden auch in diesem Jahr das Potential für Innovation in Südniedersachsen präsentieren, sagte Landrat Bernhard Reuter.

Unter dem Motto „Zukunftsorientiert – Lösungen, die verändern“ hatten sich Gründer, mittelständische Unternehmen, Konzerne und Bildungseinrichtungen sowie Wissenschaftler, Studenten, soziale Projekte und Initiativen beworben. Sie alle dürfen sich freuen. Denn neben Skulpturen und Preisgeldern für die Gewinner werden alle Teilnehmer auch Teil der mit dem Preis verbundenen Kommunikationskampagne sein. Aus der Berichterstattung verschiedener Medien ergibt sich möglicherweise eine länderübergreifende Expansion. Innovation kennt keine Grenzen.

Es lohnt sich also, in unserer Region zu leben und zu arbeiten. Denn die im Landkreis Göttingen und in der Nachbarschaft ansässigen Unternehmen und Institutionen bilden gemeinsam ein wirtschaftlich sehr starkes Südniedersachsen – eine mutige und engagierte Region.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder