Konzert im Südharz

Klavierkunst im Kursaal: Justus Frantz kommt nach Bad Sachsa

| Lesedauer: 2 Minuten
Justus Frantz.

Justus Frantz.

Foto: MACC Management / Agentur

Bad Sachsa.  Der weltbekannte Musiker gastiert am 31. August in Bad Sachsa. Karten für das Konzert sind ab sofort erhältlich

Musikfreunde aufgepasst: Der renommierte Pianist Justus Frantz gastiert am Mittwoch, den 31. August, um 19 Uhr, im Kurhaus Bad Sachsa. Auf dem Programm des Konzertes stehen unter anderem mit der Pathétique und der Appassionata zwei der bekanntesten Klavierwerke von Ludwig van Beethoven. Darüber hinaus werden auch bekannte Werke von Frédéric Chopin dargeboten. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.

Lesen Sie auch: Neustart in der Kultur: Holding, TI und Kulturforum kooperieren

Das Kulturforum Bad Sachsa e.V. konnte diesen einzigartigen Künstler für Bad Sachsa gewinnen und veranstaltet diese Konzert in Kooperation mit der Tourist-Information Bad Sachsa und mit Unterstützung der Bad Sachsa Holding.

Erst Jura studiert, dann zur Musik gefunden

Justus Frantz begann im Alter von zehn Jahren Klavier zu spielen. Nach seiner schulischen Laufbahn studierte er allerdings erst einmal Jura. Mit einem besonderen Talent gesegnet und unter dem Einfluss seines musikbegeisterten Onkels nahm er ein Studium an der Hamburger Musikhochschule auf – Schwerpunkte: Klavierspiel und Dirigieren.

Die Öffentlichkeit wurde im Jahr 1967 auf den jungen Mann aufmerksam, nachdem er beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD erfolgreich gewesen war. Sein Durchbruch als Konzertpianist der Spitzenklasse gelang im Jahr 1970, als ihn der Stardirigent Herbert von Karajan für ein Konzert der Berliner Philharmoniker in London verpflichtete. Unter der Leitung von Leonard Bernstein gab Frantz sein Debütkonzert in den USA 1975 mit den New Yorker Philharmonikern. Mit Bernstein, der zu einem Freund wurde, arbeitete er über lange Zeit immer wieder zusammen.

Kinder für Klassik begeistern

Im Jahr 1986 berief die Hamburger Musikhochschule Frantz als Professor. Auf seine Initiative hin wurde in etwa zur gleichen Zeit das Schleswig-Holstein Musik Festival gegründet. Zu den Unterstützern gehörte unter anderem Altbundeskanzler Helmut Schmidt. Das Klassik-Festival mit Konzerten im ganzen Land entwickelte sich bald zu einem Musikereignis von Weltrang. Frantz war dessen Intendant bis zu seinem Rücktritt im Jahr 1994.

Kinder begeistert er für Klassik mit eigens konzipierten Konzerten, Workshops oder der CD-Reihe „Klassik für Kids“. Er setzt sich immer wieder und im Besonderen für die musikalische Nachwuchsförderung ein.

Karten für das Konzert sind ab sofort im Vorverkauf bei der Tourist-Information Bad Sachsa erhältlich. Auch eine Abendkasse wird, sofern Karten dann vorhanden sind, geboten. Der Einlass beginnt um 18.15 Uhr am 31. August.