Bauarbeiten

Bahnübergänge in Walkenried und Bad Lauterberg werden gesperrt

Ein Andreaskreuz steht an einem Bahnübergang.

Ein Andreaskreuz steht an einem Bahnübergang.

Foto: Jens Büttner / dpa

Bad Lauterberg/Walkenried.  In Bad Lauterberg und Walkenried werden Gleise über mehrere Tage saniert. Die Arbeiten starten am 21. Juni, diese Bereiche sind betroffen.

Auf längere Fahrzeiten und einen abgeänderten Weg müssen sich Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer bis zum Ende dieser Woche im Bereich Bad Lauterberg und Walkenried aufgrund von Sanierungsarbeiten an Bahnübergängen einstellen.

Wie das Unternehmen „BUG Verkehrsbau SE“ aus Berlin mitteilt, starten bereits am 21. Juni an dem Bahnübergang in der Winkeltalstraße in Bad Lauterberg Sanierungsarbeiten im Gleisbereich des dortigen Bahnübergangs. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis einschließlich dem Abend des 25. Juni, 18 Uhr, andauern. Für die Zeit der Sanierung wird der Bahnübergang komplett gesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert.

Einen Tag später, am 22. Juni, beginnt das gleiche Unternehmen auch mit Sanierungsarbeiten am Bahnübergang in der Wiedigshofer Straße in Walkenried. Wie in der Kneippstadt auch werden dort Reparaturen im Bereich der Gleise vorgenommen, der Bahnübergang daher komplett gesperrt. Auch dort sollen die Arbeiten am Abend des 25. Juni gegen 18 Uhr abgeschlossen sein. Eine Umleitung ist ausgeschildert, um Verständnis wird gebeten.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder