In Bad Sachsa: Abwechslung vom Corona-Alltag am Gartenzaun

Bad Sachsa  Das Team vom Familienzentrum Südharz verteilte in Bad Sachsa Basteltüten auf besondere Weise.

Am Zaun vor dem Familienzentrum wurden die Tüten ausgehangen.

Am Zaun vor dem Familienzentrum wurden die Tüten ausgehangen.

Foto: Familienzentrum Südharz

Am Gartenzaun entsteht oftmals so mancher Streit unter Nachbarn. In Bad Sachsa hingegen wurde am Morgen des 12. Januar in der Ringstraße Freude und Abwechslung verteilt – und das sogar kostenlos. Das Team vom Familienzentrum Südharz hatte speziell für Grundschülerinnen und -schüler Basteltüten zusammengestellt, welche kontaktlos und somit Corona-gerecht am Zaun der Einrichtung abgeholt werden konnten.

Die Idee dahinter ist schnell erklärt: Den Kindern wollte man eine kleine Freude und gleichermaßen Abwechslung im Homeschooling im aktuellen Alltag bereiten. Und die Idee ging auf: Innerhalb kürzester Zeit waren alle Tüten vergriffen.

„Wir freuen uns sehr über die gute Resonanz und werden diese Aktion gern wiederholen“, erklärt Claudia Krause vom Familienzentrum Südharz im Gespräch mit unserer Zeitung. Über die Facebook-Seite der Einrichtung wird informiert, wann neue Basteltüten bereitstehen.

Hilfe beim Homeschooling oder anderen Problemen

Eltern oder auch Kinder und Jugendliche, die Fragen zum Thema Homeschooling haben oder aber Unterstützung in anderer Form benötigen, werden gebeten, sich über die Facebook-Seite, per E-Mail: familienzentrum-suedharz@awo-thueringen.de oder aber direkt an Claudia Krause (Telefon 0152-22662109, zuständig für das Stadtgebiet Bad Sachsa) oder aber John Baldenweck (Telefon 01522-2662103, zuständig für die Gemeinde Walkenried) zu wenden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder