„Liebesdings“

Open-Air-Kino an der Königshütte in Bad Lauterberg

In der Komödie „Liebesdings“ geht ein Interview völlig in die Hose und Schauspieler Marvin, gespielt von Elyas M’Barek, droht die Ungnade seiner Fans. Am Wochenende zeigt die Kinowelt Herzberg den Film an der Königshütte in Bad Lauterberg.

In der Komödie „Liebesdings“ geht ein Interview völlig in die Hose und Schauspieler Marvin, gespielt von Elyas M’Barek, droht die Ungnade seiner Fans. Am Wochenende zeigt die Kinowelt Herzberg den Film an der Königshütte in Bad Lauterberg.

Foto: Violetta Grimm / Constantin Film Verleih / dpa

Bad Lauterberg.  Die Kinowelt Herzberg kommt zur Königshütte in Bad Lauterberg – im Gepäck: ein Film mit Lucie Heinze und Elyas M’Barek.

Die Kinowelt Herzberg zeigt am Samstag, 6. August, ab 21.30 Uhr den Film „Liebesdings“ am Industriedenkmal Königshütte in Bad Lauterberg im Südharz. Die Veranstaltung gehört zur Reihe „Kino unterm Himmelszelt“, die noch bis Samstag, 17. September in unterschiedlichen Orten in der Region läuft.

Der Veranstalter bittet das Publikum, sich Sitzgelegenheiten und auch Decken und Kissen selbst mitzubringen. Der Eintritt kostet 8 Euro. Bei schlechtem Wetter muss das Ereignis ausfallen.

Worum geht es?

„Liebesdings“ ist ein Film von Anika Decker mit Elyas M’Barek und Lucie Heinze in den Hauptrollen. M’Barek, bekannt aus „Türkisch für Anfänger“, spielt den Filmstar Marvin, der sich eigentlich auf dem Höhepunkt seiner Karriere befindet. Ein Skandal zwingt ihn allerdings dazu, unterzutauchen. Auf seiner Flucht vor der Klatschpresse landet er im feministischen Off-Theater von Lucie Heinzes Figur Frieda, das kurz vor dem Aus steht. Im Verlauf des Geschichte geht es darum, das Theater und Marvins Ruf zu retten und – wie sollte es anders sein? – um Liebe.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder