Feuer im Harz

Scheune brennt in Eisdorf aus: Feuerwehr-Großeinsatz an Pfingsten

Zu dem Feuer einer Feldscheune in Eisdorf sucht die Polizei Osterode Zeugen.

Zu dem Feuer einer Feldscheune in Eisdorf sucht die Polizei Osterode Zeugen.

Foto: Petra Bordfeld / HK

Eisdorf.  Zahlreiche Feuerwehrleute waren bei einem Brand am Montag in einer Feldflur in der Gemeinde Bad Grund im Einsatz. Das ist passiert.

In einer Holzscheune in der Feldflur von Eisdorf bei Bad Grund ist am frühen Montagabend gegen 17 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Das meldet die Polizei. Menschen wurden demnach nicht verletzt.

Ersten Informationen zufolge wurden mehrere im Inneren der Scheune gelagerte landwirtschaftliche Geräte beschädigt.

Über 130 Wehrleute bei Feuer in Eisdorf im Einsatz

Alarmiert wurden die Feuerwehren aus der gesamten Gemeinde Bad Grund sowie aus Förste – insgesamt waren bis zu 136 Kameradinnen und Kameraden vor Ort, berichten Polizei und Feuerwehr. Darüber hinaus befand sich ein Rettungswagen aus Osterode in Bereitstellung.

Gegen 17.50 Uhr war das Feuer durch die Einsatzkräfte gelöscht. Die genaue Schadenssumme konnte bislang noch nicht beziffert werden.

Ursache für Scheunenbrand noch unklar

Nach Rücksprache mit der Tatortgruppe wurde in der Scheune gelagertes Heu durch einen Radlader auseinandergezogen, um ein Wiederaufflammen zu verhindern. Die Brandursache ist zurzeit noch unklar. Der Brandort wurde von der Polizei aus Osterode beschlagnahmt.

Die weiteren Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Osterode unter Telefon 05522/5080 entgegen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder