Blaulicht

Walkenried: Radfahrer attackiert Autofahrer an Tankstelle

Die Polizei hat einen Zeugenaufruf zu einem Vorfall im Südharz gestartet.

Die Polizei hat einen Zeugenaufruf zu einem Vorfall im Südharz gestartet.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services (Symbol)

Walkenried.  Polizei sucht wichtigen Zeugen zu Auseinandersetzung auf einem Tankstellengelände in Walkenried am Montagmorgen.

Im Zusammenhang mit einer Auseinandersetzung zwischen einem 33 Jahre alten Fahrradfahrer und einem 64-jährigen Autofahrer am Montagvormittag gegen 9.45 Uhr auf einem Tankstellengelände in der Harzstraße in Walkenried, ist die Polizei auf der Suche nach einem wichtigen Zeugen.

Der unbekannte „junge Mann“ soll das komplette Geschehen beobachtet haben. Als die alarmierte Polizei eintraf, hatte er sich aber bereits vom Ort entfernt.

Polizei: 33-Jähriger soll auf Suzuki-Fahrer eingeschlagen haben

Ersten Ermittlungen zufolge kam der Radfahrer auf dem Tankstellengelände zunächst aus ungeklärter Ursache zu Fall. Im weiteren Verlauf soll der 33-Jährige dann unter anderem auf den 64-jährigen Fahrer eines Suzukis eingeschlagen, ihn beleidigt und auch gegen dessen Fahrzeug getreten haben, so die Polizei.

Die weiteren Ermittlungen in dem Fall dauern an. Der unbekannte Zeuge sowie auch weitere Beobachter des Geschehens werden gebeten, sich unter Telefon 05525/95 98 60 bei der Polizeistation Walkenried zu melden.

Lesen Sie auch: