VfL Wolfsburg verkündet Karriereende von Ignacio Camacho

Wolfsburg.  Der 30-Jährige hat seit September 2018 kein Spiel mehr für den VfL Wolfsburg bestritten. Sein Sprunggelenk lässt keinen Profisport mehr zu.

Muss seine Karriere vorzeitig beenden: Ignacio Camacho vom VfL Wolfsburg.

Muss seine Karriere vorzeitig beenden: Ignacio Camacho vom VfL Wolfsburg.

Foto: Darius Simka / regios24

Eine Überraschung ist es nicht mehr, bitter und traurig aber dennoch: Ignacio Camacho muss seine Karriere im Alter von 30 Jahren vorzeitig beenden. Das teilte Bundesligist VfL Wolfsburg in einer Pressekonferenz mit.

Im Sommer 2017 war der Spanier vom FC Malaga gekommen. Doch seitdem hat er lediglich 21 Pflichtspiele für die Grün-Weißen absolviert, sein letztes am 29. September 2018 beim 2:2 gegen Borussia Mönchengladbach. Das ist fast zwei Jahre her. Schon zuvor hatte Camacho wegen seines lädierten Sprunggelenks oft aussetzen müssen. Nun lässt das malade Gelenk keinen Profifußball mehr zu.

Dieser Text wird aktualisiert

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder