Unklare Sachverhalte sollen rasch aufgearbeitet werden

Osterode  Der Tierschutz Osterode veranstaltete seine Jahresversammlung, Die Atmosphäre war angespannt.

1.Vorsitzende Dilek Yalcin (l.), 2.Vorsitzende Regina Hellmann (2.v.L.), neue Leiterin des Tierheims Laura Spieß (5.v.l.) mit Neugewählten. 

1.Vorsitzende Dilek Yalcin (l.), 2.Vorsitzende Regina Hellmann (2.v.L.), neue Leiterin des Tierheims Laura Spieß (5.v.l.) mit Neugewählten. 

Foto: Paul Beier / HK

Die Mitglieder des Tierschutzvereins für Osterode und Umgebung e.V. trafen sich diesmal im Schlosscafé des Herzberger Welfenschlosses zu ihrer turnusmäßigen Versammlung. Da im Vorfeld eine Kassenprüfung nicht durchgeführt werden konnte, konnte keine Entlastung des Gesamtvorstandes erfolgen. Dem...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: