Mehrere Feuerwehr-Einsätze in Herzberg am Montag

Einige Einsatzfahrzeuge in der Edelweißstraße in Herzberg.

Einige Einsatzfahrzeuge in der Edelweißstraße in Herzberg.

Foto: Markus Herzberg / Feuerwehr Herzberg

Herzberg.  Die Freiwillige Feuerwehr Herzberg wurde am Montag gleich mehrfach alarmiert. Viele Einsätze gingen glücklicherweise glimpflich aus.

Zu mehreren Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr Herzberg am Montag alarmiert. Zu einer Notfalltüröffnung wurde die Feuerwehr gegen 9.40 Uhr in den Pappelweg im Stadtteil Aue gerufen. Nachbarn hatten mehrere Tage den Bewohner einer Wohnung nicht gesehen und sich Sorgen gemacht. Noch vor dem Eintreffen an der Einsatzstelle konnte die Polizei die Situation aufklären und die Person unversehrt ausfindig machen.

Brandgeruch in Lonauer Straße

Gegen 18 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus in der Lonauer Straße gerufen. Anwohner hatten mehrere ausgelöste Rauchmelder sowie Brandgeruch gemeldet. Vor Ort konnte von den Einsatzkräften angebranntes Essen auf dem Herd festgestellt werden. Der Herd hatte jedoch noch kein Feuer gefangen.

Am Dienstag: Groß-Einsatz in Herzberg- Mann flüchtet und stürzt aus Fenster

Notfalltüröffnung in Edelweißstraße

Noch während des Einsatzes meldete die Leitstelle einen weiteren Einsatz in der nahe gelegenen Edelweißstraße. Der Rettungsdienst hatte die Hilfe der Feuerwehr für eine Notfalltüröffnung angefordert. Daraufhin fuhren das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, die Drehleiter sowie der Einsatzleitwagen umgehend die neue Einsatzstelle an. Allerdings brauchte die Feuerwehr auch hier nicht tätig zu werden, da der Wohnungsbesitzer die Tür beim Eintreffen selbst öffnete. ffw

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder