Erster Corona-Fall an der KGS Bad Lauterberg

Bad Lauterberg.  13 Schüler gelten als Kontakte ersten Grades und befinden sich zurzeit im Distanz-Lernen.

Die KGS in Bad Lauterberg.

Die KGS in Bad Lauterberg.

Foto: Inger Schweer / KGS Bad Lauterberg (Archiv)

Einen Corona-Fall hat die Leitung der Kooperativen Gesamtschule Bad Lauterberg mitgeteilt. 13 Schüler, die als Kontakte ersten Grades gelten, befinden sich zurzeit im Distanz-Lernen. „Die Schulgemeinschaft ist auch informiert. Alle wissen, was sie zu tun haben“, sagt Landkreissprecher Ulrich Lottmann auf Nachfrage.

Die heutigen Fallzahlen und weitere Nachrichten in der Übersicht: Corona 26. November- 62 Infektionen im Altkreis Osterode bekannt

Gibt es eine Infektion, sei es wichtig, umgehend zu handeln und die Kontakte herauszufinden. Die Kontaktnachverfolgung übernehmen Schulen und Kitas, wenn es einen Fall in ihrer Einrichtung gibt: Zum Beispiel stellen sie Listen mit Kontaktpersonen zur Verfügung. Das ist die neue Strategie des Gesundheitsamts (wir berichteten). Die Behörde wird so entlastet. Vorteil sei Lottmann zufolge auch, dass die Schulen schneller sind. „Das klappt sehr gut“, lobt er die Unterstützung der KGS und anderer Schulen, in denen es zuletzt Infektionen gab.

Es habe auch einen guten Leitfaden zur Kontaktnachverfolgung gegeben, bemerkt Inger Schweer, Leiterin der KGS, in der dies der erste Corona-Fall ist.

Corona in Osterode- Ein Überblick über die Situation vor Ort

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder