VW-Ethik-Chefin: Auf Mitarbeiter wird neuer Druck entstehen

Genf.  Volkswagen-Vorständin Hiltrud Werner spricht im Interview über den Spagat zwischen der Transformation der Branche und dem Abgas-Skandal.

VW-Ehtik-Chefin Hiltrud Werner im Interview.

VW-Ehtik-Chefin Hiltrud Werner im Interview.

Foto: Peter Sierigk

Hiltrud Werner, Vorständin für Integrität und Recht des VW-Konzerns, spricht sich im Interview mit unserer Zeitung beim Autosalon in Genf für die Elektro-Mobilität aus – und damit auch gegen Fremdenfeindlichkeit.Frau Werner, wie weit ist Volkswagen mit dem Kulturwandel?Im vergangenen halben Jahr...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: