Coronavirus-Pandemie

Kreis Göttingen: Neuer Omikron-Impfstoff von Biontech verfügbar

| Lesedauer: 2 Minuten
Ein angepasster Corona-Impfstoff steht ab sofort zur Verfügung.

Ein angepasster Corona-Impfstoff steht ab sofort zur Verfügung.

Foto: Bernd Weißbrod / dpa

Kreis Göttingen.  Die mobilen Impfteams des Landkreises Göttingen machen im September, Oktober und November einige Male Halt im Altkreis Osterode. Die Termine.

Der an die Omi­kron-Variante BA4/5 angepasste Impfstoff von Biontech ist ab sofort allen mobilen Impfteams in Stadt und Landkreis Göttingen für Booster-Impfungen verfügbar. Das teilt der Landkreis mit.

Bei dem neuen angepassten Impfstoff der Firma Biontech handelt es sich um eine Weiterentwicklung im Vergleich zum an die Omikron-Variante angepassten Impfstoff BA1/2. Begründet wird die Weiterentwicklung laut der Landkreis-Mitteilung durch die Tatsache, dass die vorherrschende Virusvariante in Deutschland aktuell durch Omikron BA5 beschrieben wird. Das bedeute, dass es sich hierbei um den neusten und „aktuellsten“ Impfstoff handelt, welcher zur Eindämmung der Pandemie eingesetzt werden kann.

Der Totimpfstoff von Valneva ist für Erst- und Zweitimpfungen im Impfzentrum „alte Post“ vorrätig. Der Novavax-Impfstoff, der bislang als Grundimmunisierung zur Verfügung stand, kann nun auch zur Booster-Impfung eingesetzt werden. Welcher Impfstoff für welche Patientengruppen geeigneter ist, kann in einem ärztlichen Anamnesegespräch indiziert werden.

In den kommenden Tagen und Wochen ist das mobile Corona-Impfteam auch an mehreren Stellen im Altkreis Osterode unterwegs:

  • Am 7. Oktober und 21. Oktober sowie am 4. und 18. November macht es von 14 bis 18 Uhr Halt am Mehrzweckraum in Windhausen.
  • An diesem Mittwoch, außerdem noch am 12. und 26. Oktober sowie am 9. und 23. November können sich Bürgerinnen und Bürger zwischen 9.30 Uhr und 14.40 Uhr im Kurhaus in Bad Lauterberg impfen lassen.
  • Am 13. Oktober ist eine Impfung zwischen 10 und 14 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus in Hattorf möglich, am 10. November zur selben Uhrzeit an der Mehrzweckhalle in Hörden.
  • In Herzberg ist das mobile Impfteam am 14. und am 30. November von 12 bis 16 Uhr im Martin-Luther-Haus und am 5. und 17. Oktober sowie am 2. November zwischen 12 und 16 Uhr an der Oberschule im Einsatz.
  • In Osterode sind die nächsten Termine am kommenden Freitag, 30. September, sowie am 14. und 28. Oktober je von 11 bis 15 Uhr am Kirchenzentrum Schloßkirche. Am 8. Oktober steht das Team dann noch einmal zwischen 8 und 13 Uhr an der Kreuzkirchengemeinde und am 22. Oktober zwischen 8 und 13 Uhr am DRK Familienzentrum in Osterode für Impfungen bereit.

Weitere Standorte der mobilen Impfteams sind auf www.goettingen.de, mögliche Änderungen auf den Homepages der jeweiligen Städte und Gemeinden zu finden.