Coronavirus Osterode

Ohne Anmeldung: 200 Impfungen mit Johnson in Göttingen

Eine Frau wird von einer Arzthelferin mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson gegen das Coronavirus geimpft.

Eine Frau wird von einer Arzthelferin mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson gegen das Coronavirus geimpft.

Foto: Gregor Fischer / dpa

Göttingen.  Die Stadt Göttingen bietet wieder Spontan-Impfungen mit dem Corona-Impfstoff der Firma Johnson & Johnson an. Insgesamt 200 Dosen stehen bereit.

Nach dem großen Erfolg der Impfaktion am Alten Rathaus gibt es jetzt eine Fortsetzung: Am Samstag, 31. Juli 2021, bietet das Impfzentrum Siekhöhe der Stadt Göttingen erneut Impfungen mit dem Impfstoff der Firma Johnson & Johnson. Insgesamt 200 Dosen stehen dafür bereit.

Covid-Impfung in Göttingen: Anmeldung nicht erforderlich

Geimpft wird in der Alten Mensa am Wilhelmsplatz von 9 bis voraussichtlich 17 Uhr, solange der Vorrat reicht. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, geimpft werden Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren. Für Minderjährige ist der Impfstoff nicht zugelassen.

Impfmonitor: So kommen die Corona-Impfungen in Deutschland und der Welt voran.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder