16-Jähriger schwer verletzt – Kradunfall in Richtung Marke

Osterode.  Der Jugendliche wich laut Polizei einem Reh aus und geriet dabei mit seinem Leichtkraftrad in den Straßengraben.

Der Jugendliche erlitt schwere Verletzungen.

Der Jugendliche erlitt schwere Verletzungen.

Foto: Mark Härtl / HK (Symbol)

Schwer verletzt wurde ein 16-jähriger Kradfahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch auf der Kreisstraße 405 ereignete. Das meldet das Polizeikommissariat Osterode.

Demnach war der Jugendliche gegen 19.45 Uhr mit seinem Leichtkraftrad in Richtung Marke unterwegs. Kurz vor einer Rechtskurve stand ein Reh auf der Fahrbahn. Er wich dem Tier nach links aus, geriet dabei jedoch auf den unbefestigten Seitenstreifen und verlor die Kontrolle über das Krad. Letztlich kam er ganz nach links von der Fahrbahn ab und geriet in den Straßengraben. Hier stürzte er und zog sich schwere Verletzungen zu.

Der 16-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Durch den Sturz wurde das Krad erheblich beschädigt. Das Reh blieb unverletzt und flüchtete. pol

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder