Osterode: Vandalen verwandeln Kurpark-Brunnen in Schaumbad

Osterode.  Am Dienstagabend schäumte der Brunnen im Kurpark an der Stadthalle Osterode im wahrsten Sinne des Wortes über.

„Schaumparty“ im Brunnen vor der Stadthalle Osterode.

„Schaumparty“ im Brunnen vor der Stadthalle Osterode.

Foto: Stadthalle

Vermutlich sollte es besonders witzig sein, den Brunnen im Kurpark mal eine ganz eigene Note zu verleihen, nicht das erste Mal in seiner langen Geschichte. Am Dienstagabend bemerkte ein Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe den im wahrsten Sinne des Wortes „überschäumenden“ Brunnen im Kurpark an der Stadthalle. Wahrscheinlich hat der sehr warme Sonnentag den einen oder anderen Besucher der Grünfläche übermütig werden lassen, so dass er womöglich ein Bad im Brunnen nehmen wollte.

Jedenfalls roch es mehr nach einem Schaumbad denn nach Waschmittel, was in den letzten Jahren auch schon mal „eingefüllt“ wurde. Stadthallenleiter Michael Stein und der Veranstaltungstechniker Michael Döring-Bátori begutachteten den „Schaden“ und veranlassten die entsprechenden Schritte zur Neutralisierung des Brunnenwassers, nahmen es aber gelassen. Nach der Night of Light nun also die Night of Schaum. Inzwischen ist der Brunnen wieder sauber und bleibt es hoffentlich auch.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder