Unbekannte sprengen Hundekot-Station mit Feuerwerk

Osterode.  In Lerbach und Osterode kam es in den vergangenen Wochen zu mehreren Sachbeschädigungen. Auch ein Autohandel wurde Opfer.

Eine Hundekotstation in Lasfelde. In Lerbach wurde ein derartiges System jetzt zerstört.

Eine Hundekotstation in Lasfelde. In Lerbach wurde ein derartiges System jetzt zerstört.

Foto: Mark Härtl / HK (Archiv)

Wie der Polizei jetzt bekannt wurde, haben unbekannte Täter in Lerbach auf der Grünfläche am Hüttenteich eine Hundekotstation zerstört. Vermutlich mit Feuerwerkskörpern sprengten die Unbekannten zwischen dem 30. Dezember und 2. Januar die Station.

Mehrere Fahrzeuge beschädigt

Zwischen Sonntag, 16 Uhr und Montag, 11 Uhr betraten bislang unbekannte Täter außerdem das für jedermann zugängliche Gelände eines Autohandels in der Hauptstraße Osterode. Die Täter beschädigten bei fünf Fahrzeugen die Reifen, an einigen Fahrzeugen zerkratzten sie den Lack. Gesamtschaden: etwa 1500 Euro.

Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizei Osterode unter Telefon 05522/508-0 entgegen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder