Maskierter mit Messer überfällt Spielhalle in Osterode

Osterode.  Am Dienstagmorgen erbeutete der maskierte und mit einem Messer bewaffnete Täter einen Betrag im dreistelligen Bereich.

Der maskierte und bewaffnete Täter bedrohte einen Angestellten in einer Spielhalle in der Scheffelstraße.

Der maskierte und bewaffnete Täter bedrohte einen Angestellten in einer Spielhalle in der Scheffelstraße.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Ein maskierter Mann hat am frühen Dienstagmorgen eine Spielhalle in der Scheffelstraße in Osterode überfallen. Darüber informierte die Osteroder Polizei. Bei der Tat habe der Räuber Bargeld im dreistelligen Bereich erbeutet.

Nach ersten vorliegenden Erkenntnissen betrat der Täter gegen 2.20 Uhr die Spielhalle und bedrohte einen am Tresen stehenden Mitarbeiter mit einem Messer. Der Angestellte übergab dem Räuber das geforderte Geld, woraufhin der Mann zu Fuß in Richtung der Straße Kurzer Krummer Bruch flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Zum Zeitpunkt des Überfalls hielten sich keine Kunden mehr in der Spielhalle auf.

Der Täter wird beschrieben als etwa 175 cm groß. Er trug eine dunkle Kapuzenjacke und habe Deutsch mit einem ausländischen Akzent gesprochen.

Die Polizei in Osterode hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05522/508-0 zu melden.POL

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder