72 km/h zu schnell: Polizei erwischt Raser auf B243

Osterode  Die Beamten maßen am Dienstag auf der Bundesstraße das Tempo der Autofahrer. 210 Verkehrsteilnehmer waren zu schnell unterwegs.

Mit Tempokontrollen will die Polizei die Unfallzahlen senken.

Foto: Ronald Wittek/dpa (Archiv)

Mit Tempokontrollen will die Polizei die Unfallzahlen senken. Foto: Ronald Wittek/dpa (Archiv)

Am Dienstag zwischen 13 und 21 Uhr führte die Polizei Northeim auf der B 243 auf Höhe Badenhausen in beiden Richtungen eine Geschwindigkeitsmessung durch. Hier beträgt die Höchstgeschwindigkeit 100 km/h.

210 Verkehrsteilnehmer fuhren in dem Messzeitraum zu schnell. Zwei Fahrzeugführer müssen ihre Fahrerlaubnis abgeben. Da einer dieser beiden Raser die Messstelle, nach Abzug der Toleranz von 3 km/h, immerhin noch mit 172 km/h passierte, muss er mit dem Entzug der Fahrerlaubnis für drei Monate, zwei Punkten sowie 600 Euro Bußgeld rechnen. pol

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder