Unermüdliches Engagement für Menschen in Afrika

Herzberg.  Bernd Jüncke aus Herzberg erhielt für seinen Einsatz als Entwicklungshelfer das Bundesverdienstkreuz - ein Blick auf sein Engagement.

Bernd Jüncke (rechts) und einer weiterer Entwicklungshelfer mit Schülern der Schule Ezaka im Nord-Osten von Madagaskar. Für die Schule wurden unter anderem Lehrbücher gespendet.

Bernd Jüncke (rechts) und einer weiterer Entwicklungshelfer mit Schülern der Schule Ezaka im Nord-Osten von Madagaskar. Für die Schule wurden unter anderem Lehrbücher gespendet.

Foto: Privat

Den Lesern des Harz Kuriers ist das Ehepaar Renate und Bernd Jüncke aus Herzberg durch sein großes Engagement für die Menschen in Madagaskar bekannt: Mit Unterstützung der Christusgemeinde sammelten die beiden in den beiden vergangenen Jahrzehnten mehrfach Hilfsgüter, vor allem Material für...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: