Staatsanwaltschaft wirft 47-Jährigem Mord aus Habgier vor

Herzberg  Prozessauftakt: Ehemaliger „Läufer des Jahres“ soll 74-jährige Mutter erschlagen und ihre Leiche einbetoniert haben.

Das Haus, in dem sich die Tat ereignete.

Das Haus, in dem sich die Tat ereignete.

Foto: Thomas Kügler / HK

Mord aus Habgier: Wegen dieses Vorwurfs muss sich seit Dienstag ein 47-jähriger Mann aus Herzberg vor dem Landgericht Göttingen verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, im September vergangenen Jahres seine 74-jährige Mutter in ihrem Wohnzimmer mit einem Schürhaken erschlagen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: