65-Jähriger bei Unfall auf L 530 tödlich verletzt

Pöhlde  Der Mann prallte am 30. September mit seinem Auto zwischen Rhumspringe und Pöhlde gegen einen Baum.

Die Unfallstelle zwischen Pöhlde und Rhumspringe.

Die Unfallstelle zwischen Pöhlde und Rhumspringe.

Foto: Feuerwehr

Tödlich verletzt wurde ein 65-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am Samstagmittag auf der Landesstraße 530 zwischen Pöhlde und Rhumspringe.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Mann gegen 11.50 Uhr von der Herzberger Ortschaft Pöhlde in Richtung des Ortes Rhumspringe. Er war allein unterwegs.

Von der Fahrbahn abgekommen

In einer Rechtskurve kam der Mann mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 65-Jährige erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Als Unfallursache vermutet die Polizei „das unheilvolle Zusammenspiel von Geschwindigkeit und Witterungsbedingungen“. rtl

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder