Stühle für die Weltausstellung, Geldstrafen für die Arbeiter

Bad Lauterberg.  Über die Entwicklung der ehemaligen Stuhlfabriken in Bad Lauterberg berichtet Hans-Heinrich Hillegeist in der Harz-Zeitschrift. Ein Auszug.

Großauftrag für die Firma Hillegeist: Theatergestühl für einen Abnehmer in Holland (ca. 1905).

Großauftrag für die Firma Hillegeist: Theatergestühl für einen Abnehmer in Holland (ca. 1905).

Foto: Archiv Hillegeist

Die Anfänge der Stuhlfabrikation in Bad Lauterberg liegen im 19. Jahrhundert. Der Kommerzienrat F. C. Deig (1808-1877) war durch seine Zündholzfabriken auf Oderfeld bei Barbis, Lauterberg und St. Andreasberg sozial aufgestiegen. (...) Zusätzlich zu dieser Zündholzfabrikation hatte Deig den Plan,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: