Fördergelder für drei Projekte im Altkreis sind jetzt möglich

Wieda.  Drei Vorhaben haben die Lokale Aktionsgruppe der Leader-Region Osterode am Harz überzeugt – eine Voraussetzung, um Förderanträge einreichen zu dürfen.

Für diese Vorhaben können jetzt Fördergelder beantragt werden: die Restauration der Scholmwehrbrücke in Bad Lauterberg, Einführung eines Energiemanagementsystems für die Kommunen Bad Sachsa, Hattorf und Walkenried sowie ein Sanierungsgutachten für den Bismarckturm.

Für diese Vorhaben können jetzt Fördergelder beantragt werden: die Restauration der Scholmwehrbrücke in Bad Lauterberg, Einführung eines Energiemanagementsystems für die Kommunen Bad Sachsa, Hattorf und Walkenried sowie ein Sanierungsgutachten für den Bismarckturm.

Foto: Stefan Buchwald, Bettina Kuß/Fotolia, Kjell Sonnemann / HK

Ein Sanierungsgutachten für den Bismarckturm (möglicher Zuschuss von rund 39.000 Euro) und die Restauration der Scholmwehrbrücke (168.000 Euro) in Bad Lauterberg sowie die Einführung eines Energiemanagementsystems für die Kommunen Bad Sachsa, Hattorf und Walkenried (30.000 Euro) – diese drei Projekte hat die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der Leader-Förderregion Osterode am Harz bei ihrem jüngsten Treffen in Wieda für gut befunden. Der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder