Rat ärgert sich über Schrotthaus „im Herzen von Windhausen“

Windhausen.  Autofahrer würden sich nicht an Geschwindigkeitsbegrenzung halten. Fußweg ist wegen Sperrung nicht nutzbar.

Nur noch Schrott: Inzwischen wurde der Bürgersteig an der ehemaligen Gaststätte gesperrt, weil Putz, Ziegel und Glas vom Gebäude fielen.

Nur noch Schrott: Inzwischen wurde der Bürgersteig an der ehemaligen Gaststätte gesperrt, weil Putz, Ziegel und Glas vom Gebäude fielen.

Foto: Herma Niemann

Um die Sicherheit von Fußgängern ging es in der jüngsten Sitzung des Windhäuser Ortsrates. Dabei ging es zum einen um den Bereich der Unteren Harzstraße, der vom Kindergarten bis hin zur Alten Burg auf 30 km/h reduziert ist. Hier versucht Ortsbürgermeister Burkhard Fricke schon seit vielen Jahren...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: