Die Kerlgesund-Tour kommt in die Region Südniedersachsen

In einem der Workshops wird auch Stand-up-Paddling (SUP) angeboten.

In einem der Workshops wird auch Stand-up-Paddling (SUP) angeboten.

Foto: Matthias Balk / dpa

Hann. Münden.  Der KSB Göttingen-Osterode und der Mündener Ruderverein sind am 29. August die Gastgeber bei dem Sporttag für Männer in der Dreiflüssestadt.

Der KSB Göttingen-Osterode und der Mündener Ruderverein laden am 29. August ab 11 Uhr zu einem Erlebnissporttag für Männer ins Bootshaus am Fährweg ein. Die Dreiflüssestadt ist die erste von vier Stationen der diesjährigen Kerlgesund-Tour, die Männer mit abwechslungsreichen Sportangeboten in Bewegung bringen soll. Die Tour ist ein gemeinsames Präventionsprojekt des LSB Niedersachsen und der niedersächsischen Krankenversicherung BKK24.

Den Auftakt in Hann. Münden macht Arne Göring vom Hochschulsport Göttingen. In seinem Vortrag „Dein Schweinehund und du“ will der Sportwissenschaftler die Hintergründe von Inaktivität beleuchten und Tipps für einen bewegten Lebensstil geben. „Ein Großteil der deutschen Bevölkerung weiß um die Bedeutung regelmäßiger Bewegung. Doch nur knapp ein Drittel schafft es auch, regelmäßig sportlich aktiv zu sein“, sagt Göring.

Im praktischen Teil können die Teilnehmer aus mehreren Workshops wählen. Neben Trendsportarten wie Stand-Up-Paddling oder Speedminton dürfen dabei auch Klassiker wie Rudern, Wikingerschach und Boule nicht fehlen. „Würfel dich fit“ heißt es dann bei Jörg Thiel, der mit Cubeletics das kleinste Fitnessstudio der Welt vorstellen wird. Tobias Heyer und das Team des Mündener TC werden die Teilnehmer beim Cardio-Tennis zum Schwitzen bringen.

Abkühlung verspricht der abschließende Fun-Triathlon. In der Mittagspause und zum Abschluss wird KSB-Geschäftsführer Klaus Dreßler leckere Gerichte am Lagerfeuer zubereiten.

Weitere Infos und die Anmeldung: www.ksb-goettingen-osterode.de.