Trotz Corona: Bürger will große Feier zum 50. – Gericht lehnt ab

Göttingen.  Der Gesundheitsschutz sei wichtiger als eine Privatfeier. Der Antragsteller hält aber weiter an seiner Geburtstagsfeier fest.

Das Gericht hat entschieden.

Das Gericht hat entschieden.

Foto: Corgarashu / Fotolia

Der Schutz der menschlichen Gesundheit ist wichtiger als eine Privatfeier. Das hat das Verwaltungsgericht Göttingen entschieden. Das Gericht lehnte damit einen Antrag eines Bürgers gegen eine infektionsschutzrechtliche Allgemeinverfügung der Stadt Göttingen ab. Die Stadt hatte am 17. März zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eine Verfügung erlassen, mit der unter anderem private Veranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmern verboten...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder