Drogenprozess: Fast fünf Jahre Haft für 36-Jährigen gefordert

Göttingen  Ein Mann aus dem Altkreis Osterode soll einen Jugendlichen zum Drogenverkauf angeworben haben. Die Verteidigung plädiert auf Freispruch.

Weil er einem damals 17-jährigen Jugendlichen mehrfach Marihuana verkauft habe, soll ein 36-jähriger Mann aus dem Altkreis Osterode eine Freiheitsstrafe von vier Jahren und neun Monaten erhalten.

Weil er einem damals 17-jährigen Jugendlichen mehrfach Marihuana verkauft habe, soll ein 36-jähriger Mann aus dem Altkreis Osterode eine Freiheitsstrafe von vier Jahren und neun Monaten erhalten.

Foto: jeremynathan / Fotolia (Symbol)

Weil er einem damals 17-jährigen Jugendlichen mehrfach Marihuana verkauft habe, soll ein 36-jähriger Mann aus dem Altkreis Osterode eine Freiheitsstrafe von vier Jahren und neun Monaten erhalten. Das hat die Staatsanwaltschaft zum Ende eines seit Januar laufenden Prozesses in ihrem Plädoyer vor dem...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: