Beifahrerin verletzt, Radlerin angefahren

Osterode  Bei einem Auffahrunfall auf der B243 in Osterode wurden mehrere Personen verletzt und es entstand ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro.

Mit dem Rettungswagen wurde die Radfahrerin in eine Klinik zur weiteren Versorgung gebracht.

Mit dem Rettungswagen wurde die Radfahrerin in eine Klinik zur weiteren Versorgung gebracht.

Foto: Nicolas Armer / dpa

Eine Verletzte und ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro sind die Folgen eines Unfalls am Donnerstag gegen 17.20 Uhr. Laut Polizei befuhr eine 48-jährige Herzbergerin von der B243 kommend die Abfahrt Osterode-Süd. Im Einmündungsbereich der Osttangente wollte sie nach rechts abbiegen, musste aber verkehrsbedingt anhalten. Ein hinter ihr fahrender 29-Jähriger aus Osterode bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Durch den Zusammenstoß wurde die Beifahrerin der 48-Jährigen leicht verletzt.

Ein weiterer Verkehrsunfall hatte sich bereits am Donnerstagmorgen gegen 6.30 Uhr auf der Herzberger Landstraße in Hattorf ereignet. Laut Polizei befuhr ein 58-Jähriger die Bahnhofstraße und wollte nach rechts in die Herzberger Landstraße abbiegen. Hier übersah er eine vorfahrtberechtigte 47-jährige Radfahrerin. Durch die Kollision stürzte die Hattorferin zu Boden und zog sich Verletzungen zu, die in der Klinik versorgt wurden. pol/rtl

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder