Messerattacke: Verteidigung plädiert auf vier Jahre Haft

Göttingen   Im Gerichtsprozess um eine Messerattacke auf eine Frau am „Kauf Park“ hat die Verteidigung ihr Plädoyer gehalten.

Die Staatsanwaltschaft sah es als erwiesen an, dass der 24-Jährige Anfang September mehrmals mit einem Klappmesser auf seine 22-jährige Ex-Freundin eingestochen und diese schwer verletzt hatte.

Die Staatsanwaltschaft sah es als erwiesen an, dass der 24-Jährige Anfang September mehrmals mit einem Klappmesser auf seine 22-jährige Ex-Freundin eingestochen und diese schwer verletzt hatte.

Foto: Oliver Berg / dpa

Im Prozess um eine Messerattacke auf eine 22-jährige Frau am Einkaufszentrum „Kauf Park“ hat am Donnerstag die Verteidigung vor dem Landgericht Göttingen ihr Plädoyer gehalten. Der Anwalt des 24-jährigen Angeklagten habe auf eine Gesamtfreiheitsstrafe von höchstens vier Jahren plädiert, teilte...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 23,30 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.