Landkreis erstattet mehr Schülern die Fahrtkosten

Osterode  Für die Schülerbeförderung treten neue Regelungen in Kraft. Damit werden die bisherigen Regeln aus den Altkreisen Osterode und Göttingen angeglichen.

Die Mindestentfernungen zur Schule für eine Erstattung der Fahrtkosten wurden verkürzt.

Die Mindestentfernungen zur Schule für eine Erstattung der Fahrtkosten wurden verkürzt.

Foto: Archiv

Zum neuen Schuljahr treten neue Regelungen für die Schülerbeförderung in Kraft. Der Landkreis Göttingen erstattet mehr Schülerinnen und Schülern als bisher die Kosten für die Monatskarte. Hintergrund ist die Angleichung der bisherigen Regeln aus den Altkreisen Osterode und Göttingen.Das Beste aus zwei Kreisen„Wir haben die besten Regeln aus beiden Satzungen zusammengeführt“, erklärte die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Nadia...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder