Feuer in Gifhorn

Schwerer Brand in Wasbüttel: Schuppen hat nachts Feuer gefangen

Der Schuppen in Wasbüttel brannte vollständig aus. Das Feuer griff auch auf angrenzende Wohnräume über.

Der Schuppen in Wasbüttel brannte vollständig aus. Das Feuer griff auch auf angrenzende Wohnräume über.

Foto: Hannes Keihe / Feuerwehr Gifhorn

Wasbüttel.  Ein Schuppen in Wasbüttel hat gebrannt. Auch die angrenzenden Wohnräume haben Feuer gefangen. 56 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Zu einem schweren Brand in einem leerstehenden Gebäude ist es in der Nacht zum Montag gekommen. Wie die Feuerwehr berichtet, hatte im Baumkampsweg in Wasbüttel ein Schuppen Feuer gefangen.

Das Feuer griff im ersten Obergeschoss bereits auf das angrenzende WohnzimmeMr und den darüber liegenden Dachbereich über. Die Feuerwehren löschten den Brand und verhinderten so, dass sich das Feuer auf das ganze Gebäude ausbreitet.

Über 50 Feuerwehrkräfte im Einsatz in Wasbüttel

Um den Brand zu löschen, waren 56 Einsatzkräfte der Feuerwehren Wasbüttel und Isenbüttel vor Ort. Teilweise waren die Trupps mit Atemschutz unterwegs. Außerdem waren Kräfte von Polizei und Rettungsdienst im Einsatz.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder